Kategorie

Mama sein

Mama sein und Frau bleiben.

Bournout bei müttern

Mütter im Burnout | Profi-Tipps: So seid ihr der Mehrfachbelastung beim Wiedereinstieg gewachsen + Achtsamkeitübung

Frau sein, Gästecouch, mutterschaft 5. September 2017

Jobausschreibung für Mütter. MUTTER GESUCHT: belastbar, lärmresistent, stressresistent, multitaskingfähig, ehrgeizig aber trotzdem mütterlich, sowie weitere Talente ausbaufähig. Viele Mütter treibt die neue Situation und die Ansprüche der Gesellschaft beim Wiedereinstieg ins Burnout. Psychologin Anna gibt Tipps zum Thema Burn Out und zeigt eine einfache Achtsamkeitsübung für den Alltag.

2 Kommentare
Babypause Stadtmama

Stadtmama macht Babypause bis Anfang September

FamilienLeben, Mama sein 6. August 2017

So ihr Lieben, nun ist es offiziell: unsere frisch geschlüpftes Stadtbaby hat sich hier die letzten zwei Wochen ordentlich breit gemacht und nimmt momentan meine ganze Zeit in Anspruch. Tragen, stillen, Windeln wechseln und dann wieder von vorne – viel mehr ist momentan nicht drin. Es ist also aus einem der schönsten Gründe der Welt Zeit für ein wenig Urlaub oder besser gesagt: Babypause.

2 Kommentare
gesunder Babyschlaf

Tipps für gesunden Babyschlaf: so hat es bei uns funktioniert | Produktvorstellung Träumeland Babymatratze + Gewinnspiel

Kooperationen, praktische Tipps 31. Juli 2017

Ich bin Lang- und leidenschaftliche Vielschläferin. Rund sieben Stunden Schlaf brauche ich, um gut über die Runden zu kommen, mit siebeneinhalb Stunden fühle ich mich sogar ausgeschlafen. Vor 12 gehe ich allerdings selten ins Bett. Meine Schlafgewohnheiten funktionieren für mich, anderen kommen sie seltsam vor. Man könnte sagen, bei Babys kann man es sich nicht aussuchen. Sie schlafen eben wie sie schlafen. Und wir können es nur wenig beeinflussen. Wir können aber sicher stellen, dass ein paar Faktoren rundherum für sie passen.

15 Kommentare
Wickeltasche Packliste

Wickeltasche: das brauchst du wirklich | Packliste für’s Wickeln unterwegs + Pro-Tipps

Kooperationen, praktische Tipps 27. Juli 2017

Monate nachdem ich dachte, ich wäre die Wickeltasche „für immer los“, packe ich also erneut eine. Tja, wer hätte das gedacht … Weil ich es vor allem beim ersten Kind nicht ganz so leicht fand zu entscheiden, was gehört nun in die Wickeltasche und was ist zu viel, habe ich für alle Erstmamas unter euch zusammengefasst, was ich nach drei Kindern als Inhalt einer Wickeltasche für sinnvoll halte.

2 Kommentare
Baby Zeichenspache

Zeichensprache ist babyeinfach | Koko von TinyTalk erklärt euch, wie ihr Baby Zeichensprache lernen könnt.

Expertinnen, Gastbeiträge, Mama sein 20. Juli 2017

Babys wollen verstanden werden und wir Eltern wollen unsere Babys verstehen. Das beherrschen einer gemeinsamen Zeichensprache kann helfen, anfängliche Sprachbarrieren zu überwinden. Denn wie wir wissen: es dauert eine Weile, bis Kinder der Worte mächtig sind. Bis dahin verständigen sie sich mit Zeichen und Gesten. Praktisch, wenn Eltern und Kinder der gleichen Zeichen mächtig sind, oder? Koko von TinyTalk erzählt in ihrem Gastbeitrag über Baby Zeichensprache und ihr Online Kursangebot.

Keine Kommentare
Rollenspiel für Kinder

So fördern Rollenspiele die Entwicklung unserer Kinder | + SPIELIDEEN, wenn du selbst nicht so auf Rollenspiele stehst | + Sylvanian Families Produktvorstellung

Kooperationen, mutterschaft 12. Juli 2017

„Im Spiel bist du die Mama und ich der Papa …! Und … (den Rest verstehe ich nicht mehr)“ flüstert das kleine Fräulein ihrer Schwester verschwörerisch zu. Im Spiel können sie alles sein, was sie wollen: Feen, Elfen, Mama, Papa, Piraten und Prinzessinnen oder was auch immer und vor allem: tun, was sie wollen.

Und das sollen sie auch, denn Spielen ist sehr wichtig für die Entwicklung unserer Kinder. Ich verrate euch heut, wie wir das fördern können, weshalb auch wir mit den Kindern spielen sollten und welches Spielzeug wir passend dazu entdeckt haben.

Keine Kommentare
konsequent sein

Erziehung verlangt Konsequenz (?) | Wie viel Konsequenz brauchen Kinder und tanzen sie mir auf der Nase herum, wenn ich nicht permanent konsequent bin?

Expertinnen, mutterschaft 5. Juli 2017

„Konsequenz ist so wichtig in der Erziehung!“ Na, schon mal gehört? Oder:“Wenn du nicht konsequent bist, dann tanzen sie dir irgendwann mal auf der Nase rum …“ Offenbar ist Konsequenz einer der Grundwerte der Erziehung, der Eltern erfolgreich eingeimpft wird. Konsequenz und damit auch Konsequenzen. Aber was, wenn man nicht immer konsequent ist oder überhaupt nicht (im Sinne des allgemeinen Verständnisses)?

8 Kommentare
Kinder trösten

Ein Indianer kennt keinen Schmerz!(?) Blödsinn! | Weshalb unsere Kinder nicht zu Weicheiern werden, wenn wir sie trösten statt Schmerzen herunterzuspielen

Kooperationen, mutterschaft 18. Juni 2017

Für alle, die sich fragen, woher einer der dümmsten Sprüche unserer Kindheit kommt: Karl May sei Dank! Er beschreibt in seinen Büchern fälschlicherweise, Indianer würden keinen Schmerz kennen und impliziert damit indirekt, dass sie auch keinen Schmerz empfinden. Dieser Spruch hat mehrere Generationen Eltern beeinflusst und Kinder zu Weicheiern degradiert, die einfach nur das getan haben, was für Erwachsene selbstverständlich sein sollte: verbalisieren, wenn ihnen etwas weh tut.

8 Kommentare

Lass uns in Kontakt bleiben!

Hast du Lust auf regelmäßige Infos, Lese-Tipps und kostenlose Downloads direkt in dein Postfach? Dann schließe dich über 1.000 AbonnentInnen an und hold dir deine Freebies direkt ins Postfach!



Hier eintragen!