Gestern Abend habe ich noch tolle Deko das neue Kinderzimmer gebastelt: Windspiralen aus bunten Papier-Kreisen! Sind super einfach zu machen und je nach Farbauswahl geben sie tolle Effekte, auch wenn kein Lüftchen durchs Zimmer weht…

Ich habe diese Spiralen bereits im alten Kinderzimmer an der Lampe hängen gehabt und schon als Baby war das kleine Fräulein begeistert davon. Sie hat sich oft damit gespielt oder beobachtet, wenn sie sich im Wind leicht gedreht haben. Natürlich gehen sie so auch mal kaputt, aber weil sie so einfach nachzumachen sind ist das eigentlich egal.

Das waren die alten Spiralen in rot:

Kinderzimmer Deko

Material Windspiralen

SONY DSCDas nötige Zubehör hat vermutlich jeder begeisterte Bastler zu Hause:

  • Schneidewerkzeug (Schere, Cutter, …)
  • Stift
  • Buntpapier
  • Nylonfaden oder Nähseide/Zwirn
  • Klebeband (falls nötig zur Befestigung)
  • Entweder einen Kreisschneider verwenden ODER als Kreisvorlage z.B. Schüsseln in unterschiedlicher Größe hernehmen.

So geht’s

  • Kreise in verschiedenen Größen Vorzeichnen & SONY DSCAusschneiden
  • In den Kreis die Spiralen einschneiden. Achtung: je größer die Kreise, desto dicker sollten die Stränge der Spirale sein, damit das Kunstwerk sich nicht gleich aushängt und sich noch kringelt.
  • TIPP: Kleinere Kreise bleiben länger in Form, weil sie einfach nicht so viel wiegen und weniger aushängen.
  • Loch in die Mitte der Spirale stechen (gleich mit Nadel und Zwirn z.B.), Faden durchfädeln
  • Befestigung an der Decke oder Lampe mit Faden

Windspiralen Befestigung

Ich habe die Spiralen ganz einfach an der Lampe festgeknotet. Ihr könnt das ganze aber auch mit Klebestreifen an der Decke machen, bzw. hängen eineige Spiralen bei uns auch von den Zacken der an die Decke geklebten Sternen herunter.

Kinderzimmer Deko WIndspiel

Wem es gefällt, gerne pinnen … 😉

DIY Kinderzimmer Deko: 😉

 

Merken

Merken

Merken

1 Kommentar