Huch, bald ist Ostern! Und eigentlich wollte ich euch meine Kresse-Hasen schon letztes Jahr zeigen, aber bevor ich sie fotografieren konnte, hat die Tochter sie beim Gießen unter Wasser gesetzt und dann waren sie … sagen wir mal: nicht mehr fotogen.

Kresse geht immer. Wir lieben Kresse. Also ich. Ich mag sie am Brot gerne, die Kinder als Deko. Essen mögen sie sie aus irgendeinem Grund nicht so sehr. Weil wir bei Schnittlauch alle Jahre wieder versagen, bauen wir für das erste Frühbeeterlebnis im März wieder mal Kresse an. Fragt nicht, ich ich dachte eigentlich, jeder kann Schnittlauch zum Wachsen bringen. Jeder, außer mir…

Osterdeko Kressehasen

Unser DIY eignet sich besonders als Osterdeko. Damit die Hasen rechtzeitig zum Osterfest schöne Strinfransen haben, beginnt ihr am besten ca. 10 Tage davor mit der Aussaat.

Das braucht ihr

  • Erde
  • Kressesamen
  • Klopapierrolle
  • zur Aussaat geeignete Behälter, die in die Rollen passen
  • Schere
  • Stifte rot & schwarz

Osterdeko Kressehasen

So geht’s

  • Erde in die Aussaatbehälter füllen
  • Kressesamen oben drauf streuen. Kresse ist ein Lichtkeimer, deshalb solltet ihr die Samen nicht mit Erde bedecken.
  • Kresse feucht halten und je nach Zimemrtemperatur täglich gießen (also nicht austrocknen lassen!) Für schnelleres Wachsen kann ich empfehlen, die Anzuchttöpfchen in ein oben offenes Glas zu stellen. Das beschleunigt das Wachstum ziemlich (Glashauseffekt!).
  • Es dauert nur zwei Tage, bis das erste grün zu sehen ist!

Osterdeko Kressehasen

  • Für die Hasen zeichnet ihr auf einer Klopapierrolle die Linien zum Ausschneiden vor. Macht den Umriß nicht zu kompliziert, sonst ist er schwer auszuschneiden.
  • Danach noch das Gesicht aufmalen und fertig ist der Hase.
  • Achtung: vor allem, wenn ihr wasserdurchlässige Aussaatbehälter benutzt, steckt die Kresse als Deko erst kurz vorher in die Hasen, weil sonst die Klopapierrolle aufweicht beim Gießen!

Osterdeko Kressehasen

Viel Spaß beim Nachbasteln!

PS: Übrigens hatten meine Kinder dieses Jahr genau gar keine Lust, die Kresse anzupflanzen. Meldung meiner Tochter, nachdem sie ihren Hasen gebastelt hatte:“Du wolltest das mit der Kresse machen, also gießt du sie auch….“. Nicht ärgern, so ist das eben manchmal. Nicht immer haben die Kinder Lust auf alles, was wir anbieten. Letztes Jahr waren sie von der Anzucht sehr begeistert.

Suchst du nach einer simplen Osterdeko, die du mit den Kindern basteln kannst? Ich zeige euch heute, wie man Kresse-Hasen macht. #stadtmama #mamablog #mamablogger #mamablogger_at #osterdeko #bastelnmitkindern #ostern

Keine Kommentare