Was heute moderner Luxus ist, war früher unmöglich: die Bestimmung des Geschlechtes des Embryos während der Schwangerschaft. Früher konnte eine Familien sich in dieser Sache nur auf Ammenmärchen und Volksweisheiten verlassen. Für manche Frauen waren diese Vorhersagen wie ein Rettungsring beim Ertrinken, galt es doch lange als Frauenpflicht, einen Stammhalter zu zeugen. Aber wie zuverlässig waren die Methoden wirklich?

5 Kommentare