Durchsuche Stichwort

Ordnung

ausmisten tipps

#wirmistenaus – das Fazit der Ausmist-Challenge | +10 hilfreiche Ideen für die weitere Planung

Ausmistchallenge 10. Mai 2017

Letzte Woche ging unsere #wirmistenaus Challenge offiziell zu Ende. Ihr habt fleissig mitgemacht und da ich heut mein Fazit schreibe und mir eure Erfolge und er Gruppe ansehe, muß ich gestehen, ihr ward sicherlich sogar erfolgreicher damit als ich. Nicht traurig sein, wenn ihr das Gefühl habt, es hätte mehr sein können. Lest mal weiter …

5 Kommentare
Dokumente ausmisten

Raus aus dem Papierkram-Chaos mit diesem 4-Schritte-Plan | Dokumente ausmisten für Anfänger

Ausmistchallenge, Organisation 4. Mai 2017

D O K U M E N T E ausmisten. Ihr wisst schon, das ist der Papierkram, den man eigentlich regelmäßig in Mappen ablegen sollte. Keine schöne Sache. Weil so völlig ohne schöne Ästhetik. Farblos und langweilig. Deshalb sammeln sich die Zettel sinnlos an, wir machen es einfach nicht gerne. Aus diesem Grund haben wir dem Papierkram und Dokumenten eine eigene Wochenaufgabe gewidmet.

3 Kommentare
Ausmisten helfen

Ich verrate dir, warum du noch nicht ausgemistet hast! | + 7 Fragen, die dir dabei helfen werden!

Ausmistchallenge, Dein Zuhause 6. März 2017

#wirmistenaus und viele von euch sind schon fleissig dabei! Birgit und ich freuen uns über eure Motivation und kommenden Donnerstag gibt es auch schon die erste größere Aufgabe. Bis dahin habe ich noch einen ordentlichen Motivations-Schubbs für jeden einzelnen und ein paar Fragen & Tipps für alle, denen das Ausmisten so schwer fällt wie mir.

6 Kommentare

Die Stadtfamilie und die Unordnung ::: Die große Putzfrage

FamilienLeben 18. April 2014

Manchmal frage ich mich: Wie haben Frauen das früher gemacht. Mehrerer Kinder zu Hause, Haushalt und dann vielleicht auch noch Arbeit nebenbei? Hatte der Tag früher mehr als 24 Stunden? Waren Frauen des letzten Jahrhunderts einfach perfekter oder sind wir es weniger?

Der Kampf gegen die Unordnung

Stadtmama_Chaos1

Stadtmama im täglichen Chaos …

Ich gebe es zu: ich gehöre zu jenen „dekadenten“ Menschen, die sich gelegentlich eine Putzfrau leisten, um sich das Leben zu erleichtern. Denn sowohl Herr L. als auch ich neigen ein wenig zur Unordnung. Aus irgendeinem Grund tendiert unser Esstisch immer zur größtmöglichen Entropie. Eine furchtbar schlechte Angewohnheit und auch so ein Kampf gegen Windmühlen, den ich täglich führe. Dass Kinder dann noch zusätzlich für eine fast natürliche Unordnung sorgen, brauche ich wohl kaum zu erwähnen.

 

7 Kommentare

Lass uns in Kontakt bleiben!

Hast du Lust auf regelmäßige Infos, Lese-Tipps und kostenlose Downloads direkt in dein Postfach? Dann schließe dich über 1.000 AbonnentInnen an und hold dir deine Freebies direkt ins Postfach!



Hier eintragen!