Heute gibt es ausnahmsweise statt einem Wochenende in Bildern nur einen Samstag in Bildern. Gerade eben ist mir nämlich der Alptraum aller Fotografen passiert: meine Bilder waren einfach weg. Auf den Computer kopiert, auf Vollständigkeit gecheckt, von der Karte gelöscht und dann einfach weg. Jetzt kann zwar niemand mehr beweisen, wie bombastisch wir am Nachmittag beim Kartenspielen bei den Urlis gewonnen haben, aber was soll’s … 😉

Die Bilder vom Samstag sind dafür umso schöner – für mich zumindest. Sie dokumentieren diesmal nämlich etwas ganz Besonderes: die ersten „Krabbelschritte“ des ganz kleinen Fräuleins. Und ich bin so stolz, als ob es das erste Kind wäre… 😉

SONY DSC

Außerdem noch: die erste selbst geschnittene Zwiebel des kleinen Fräuleins.

SONY DSC

Einen der höchsten Lego-Türme, den sie je gebaut hat.

SONY DSC

Mein bisheriges Lego Duplo Design-Meisterwerk: einen Tunnel für den Traktor, äh Tier-Transporter.

SONY DSC

Den Moment, als ich einen Schatz gefunden habe. Ziemlich unglaublich, dass diese vier Anhänger von Ostern bis jetzt noch nicht verloren gegangen sind …

SONY DSC

Unseren ersten Couch-Abend mit Film in voller Länge und ohne Unterbrechung seit sehr langer Zeit.

SONY DSC

Und weil die Fotos von heute zerstört sind, wünsche ich euch jetzt schon ohne Umwege noch einen wunderschönen Abend! Und natürlich einen guten Wochenstart! Morgen geht es dann mal um ein ernsteres Thema: Kinder & Sicherheit im Straßenverkehr.

Noch mehr wunderschöne Bilder vom Wochenende findet ihr  wie immer bei Susanne auf Geborgen Wachsen!

 

2 Kommentare