Schon wieder vegetarisch. Das ist eigentlich nicht Absicht, aber ich koche eben sehr selten Fleisch und diese Woche hat mich im Supermarkt dieser wunderschöne Butternusskürbis angelacht. Auch diesmal gilt: supereinfach, superschnell, superlecker.

Kürbisschnitzel Kürbis Familienküche

Zutaten

  • Kürbis
  • Mehl
  • Eier (je nach Kürbisgröße 1-3)
  • Semmelbrösel
  • Kokos
  • Öl (zum Braten)
  • Salz, Pfeffer

So funktioniert es

  • Schneidet den Kürbis in ca. 1 cm dicke Scheiben und entfernt die Schale (und stellenweise Kerne). Nicht viel dicker schneiden, sonst wird er nicht weich beim Anbraten.
  • Würzt den Kürbis beidseitig mit Salz & Pfeffer und lasst es einziehen.
  • Vorbereiten in je einem Teller: Eier (ein wenig verquirrlt), Mehl und Brösel-Kokos-Mischung (nach Geschmack mit mehr oder weniger Kokos)
  • Danach Kürbisscheiben tunken: Mehl, Ei, Brösel (wie beim Schnitzerl halt)
  • Scheiben in Öl goldbraun anbraten
  • Schlemmern

Dazu habe ich Ziegenjoghurt zum Dippen serviert und grünen Salat mit Spitzpaprika … ein Farbenrasch 😉

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten

 

2 Kommentare