Valentinstag. Es ist sechs Uhr vierzig. Ich sitze im Zug nach Salzburg. Um zehn habe ich dort einen Termin. Mir ist nicht nach Valentinstag, ich bin noch viel zu müde. Immerhin ist Dienstag. Früher, als der Valentinstag bei uns noch nicht so abgefeiert wurde, da dachte ich immer, es hieße Vasendienstag. So wie Muttertag immer der erste Sonntag im Mai ist.

Keine Kommentare